Schwarzwild-Pirschseminare: jetzt anmelden!

Kaum eine andere Wildart zieht Jäger so in ihren Bann wie unser heimisches Schwarzwild. Eine Sau in milchreifem Getreide oder im Raps auf wenige Meter Schussentfernung sicher vom Pirschstock aus zu erlegen, gehört zu den spannendsten Jagdarten überhaupt. Prowaidwerk.ch und JAGD&NATUR bieten diesen Sommer wiederum Pirschseminare in den Kantonen Aargau, Zürich und Thurgau an.

Veröffentlicht am 08.06.2022

Um Schwarzwild erfolgreich, sicher und effizient im Getreide per Fusspirsch zu erlegen, muss einiges vorbereitet, geplant und nach und nach perfektioniert werden. Wo werden die Sauen sein? Wo liegen sie, und wo wollen sie hin? Wie bereite ich Felder, Pirschrouten und Hochsitze vor, welche Ausrüstung brauche ich? Und wenn sie wirklich da sind, die Schwarzkittel, – welche Strategie führt mich an sie heran? Wie reagiere ich, wenn sie mich mitkriegen? Wie spreche ich an, welche Fehler muss ich vermeiden? Fragen über Fragen, die in unseren Seminaren ausführlich von Berufsjäger Gianni Parpan in Theorie und Anwendung authentisch im Feld vermittelt werden. Learning by doing! Oder anders ausgedrückt: Antworten, Einblicke, neue Ideen sammeln und spannende Erlebnisse direkt in einem Schweizer Revier erleben. Der praktische Teil hängt dabei natürlich stark von den Begebenheiten der jeweiligen Reviere, vom Wildvorkommen, den Wetterverhältnissen sowie des Glücks ab: echtes Jagen eben.

Seminartermine

Kanton Zürich
Mittwoch, 29. Juni 2022, Region Zürich-Oberland

Kanton Thurgau
Mittwoch, 6. Juli 2022, Region Frauenfeld

Kanton Aargau
Freitag, 1. Juli 2022, Region Fricktal

Weitere Termine in der ganzen Schweiz auf Anfrage möglich.

Zeitplan
16 Uhr – open end, je nach Wildkontakt


Ablauf

- Theoretische Einführung und Ausrüstung
- Praxis I: Vorbereitung und Feldversuche bei Tageslicht
- Essenspause und Erfahrungsaustausch (Nachtessen organisiert)
- Praxis II: ca. 22.30 Uhr gemeinsamer Nachtpirschgang in der Gruppe
- individuelle Abreise

Bitte mitbringen
- Taschenlampe
- Gehörschutz
- dem Wetter angepasste Kleidung (leise, dicke Socken, evtl. lange Unterhose, leicht ausziehbare Schuhe)
- frische Socken zum Wechseln
- vorhandene Nachtoptik (Fernglas, Wärmebild- und/oder Nachtsichtgerät)
- evtl. Insektenschutz
- bitte keine Waffen mitbringen
- kein kantonaler Jagdschein nötig, nur jagdausübungsberechtigte Pächter führen eine Waffe

Teilnehmerzahl
pro Seminar mind. 5, max. 12 Personen

Seminargebühr inkl. Abendessen: Fr. 220.–/Person

Auskünfte und Anmeldung
Gianni Parpan erteilt gerne weitere Auskünfte unter Telefon Tel. 079 256 36 16 oder via E-Mail anmeldung@prowaidwerk.ch. Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

 

Foto: Karl-Heinz Volkmar

 

Zurück zur Startseite