St.Moritz/Silvaplana erhält den Zuschlag für die Ausführung der Jäger Ski WM 2013

· Oktober 8, 2012

Nachdem die Jäger Ski WM zwei Jahre hintereinander im österreichischen Montafon stattgefunden hat, wird die WM im Jahr 2013 zum ersten Mal in der Schweiz durchgeführt. Die Initianten und bisherigen Organisatoren der Jäger Ski WM gaben Mitte September der Kandidatur St.Moritz/Silvaplana den Zuschlag für diesen speziellen sportlichen Anlass.

 Die Jäger Ski WM 2013 findet zum ersten Mal nicht in Österreich sondern in der Schweiz statt. Eine Delegation aus Silvaplana und St.Moritz nahm im April 2012 an der WM in Schruns/Tschagguns teil, um diesen Anlass aus der Nähe anzuschauen und erste Gespräche über eine mögliche Übernahme des Events zu führen. Nach der WM war schnell klar, dass St.Moritz/Silvaplana kandidieren wird. Die Kandidatur war erfolgreich und St.Moritz/Silvaplana konnte sich gegen mehrere andere Bewerber aus der Schweiz, Deutschland und dem Südtirol durchsetzen.

Was ist jedoch die Jäger Ski WM, welche vom 21. bis 24. März 2013 stattfinden wird?
Wie der Name schon sagt, geht es um ein Skirennen für Jäger. Das Programm der Jäger Ski WM besteht aus verschiedenen Teilen. Die offizielle Begrüssung und Eröffnung der WM findet am Donnerstagabend statt. Am Freitag  findet ein jagdliches Schiessen auf verschiedene Scheiben statt, bei welchem es um Spezial- und Tageswertungen geht. Im Falle von schlechtem Wetter werden diese Wertungen am Samstag zur WM dazugerechnet. Am Samstag  wird dann das WM-Rennen  durchgeführt, wobei jeder Teilnehmer zwei Riesenslalomläufe zu absolvieren hat und in der Mitte der Läufe einen Schuss auf eine Scheibe abgeben muss. Damit alle die Chance haben Weltmeister zu werden, gewinnt diejenige Person welche die geringste Differenz zwischen dem ersten und zweiten Lauf aufweist. Gestartet wird in vier Kategorien Jäger, Jägerinnen, 4er Teams und Treiber (Nichtjäger). Am Abend finden die Preisverteilung und der grosse Galaabend statt.

Erwartet werden rund 200 Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Italien. Ziel der Veranstaltung ist, die Nachsaison zu beleben, den Teilnehmern zu zeigen, dass man im Engadin auch Ende März noch sehr gut Skifahren kann und den Teilnehmern eine gute Zeit unter gleichgesinnten zu ermöglichen.

Organisiert wird die Veranstaltung von Silvaplana Tourismus in Zusammenarbeit mit versch. Hotels aus Silvaplana und St.Moritz.

Filed under: Kultur & Komfort, News

Tags:

-->