Open-Air-Kino auf Schloss Landshut

· Juli 29, 2015

Bild Filmsoirée_Trapper_affiche_58_deGanz im Zeichen des Hundes steht das letzte Wochenende im August im
Schloss Landshut.

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung über den
Jagdhund entführen uns gleich drei Veranstaltungen auf Reisen in wilde,
abgelegene, fantastisch schöne Gegenden der Erde und weit zurück in der Zeit
zu Märchen und Mythen, die sich ranken um Wolf, Hund und Mensch.

Der letzte Trapper
28. August 2015, 20.30 Uhr im Schlosshof
Halbdokumentarischer Spielfilm von Nicolas Vanier über den letzten echten Pelztierjäger in den kanadischen Rocky Mountains. F/CAN/D/I/CH 2004

Die Höhle des gelben Hundes
29. August 2015, 20.30 Uhr im Schlosshof
Preisgekrönter Film, der in wunderschönen Landschaftsaufnahmen das Leben einer
halbnomadischen Schafzüchterfamilie in der Mongolei zeigt. Regie Byambasuren Davaa
(Das weinende Kamel). D/MN 2005
Ab 19.30 Uhr Filmbar. Mit Vorfilm. Ab 7 Jahren. Reservation empfohlen: 031 350 72 88,
hanspeter.kaeslin@nmbe.ch

Tiergeschichten für Kinder im Schloss Landshut
30. August 2015, 14.30 Uhr im Schloss
Hunde- und Wolfsmärchen aus aller Welt gespielt und erzählt von Maya Silfverberg und
Katharina Lienhard.
Ab vier Jahren. Anmeldung unter 031 350 72 88, hanspeter.kaeslin@nmbe.ch

Weitere Veranstaltungen auf der Website www.schlosslandshut.ch

Bild: Film «Der letzte Trapper»

Filed under: News

-->