Luzern: Otto Holzgang geht

· März 23, 2015

HolzgangDer Luzerner Jagdverwalter, Otto Holzgang, wird die Dienststelle Landwirtschaft und Wald per 30. Juni 2015 verlassen. Er will sich als selbständiger Unternehmer etablieren.

Völlig überraschend hat die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (lawa) des Kantons Luzern am 19. März mitgeteilt, dass Jagdverwalter Dr. Otto Holzgang die Kantonale Verwaltung per 30. Juni 2015 verlässt. Holzgang will sich ab diesem Zeitpunkt einer neuen Tätigkeit im Bereich Beratung, Kommunikation und Projektmanagement in der Wildtierbiologie und der Jagd widmen und damit den Schritt zum Selbständigerwerbenden wagen.

Der Weggang von Dr. Holzgang wird vom Kanton Luzern sehr bedauert. Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald schreibt in der Pressemitteilung: « Wir verlieren mit ihm einen sehr versierten Kenner der Luzerner Jagd und Fischerei sowie einen renommierten und kompetenten Wildtierbiologen.» Otto Holzgang leitete die Abteilung Natur, Jagd und Fischerei seit 1. Januar 2012.

Text und Foto: Markus P. Stähli

Filed under: News

-->