Drückjagdtrainig mit Bruno Achermann

· August 27, 2020

Der Schuss auf flüchtiges Wild will gekonnt sein. Nicht umsonst gilt er als eine der grössten jagdlichen Herausforderungen.

Bereits von weit entfernt sind die stöbernden Hunde zu hören. Das Lauten kommt näher und näher. Welches Jägerherz schlägt da nicht höher. Hoch konzentriert fährt der Schuss aus dem Lauf. Die Sau überschlägt sich im Schnee … Doch damit dies gelingt, muss der Schütze regelmässig üben und sich mit den Besonderheiten des bewegten Schusses vertraut machen. Im vierstündigen Schiesstraining vermittelt Ihnen Bruno Achermann Wissen und Praxis-Tipps. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Beste Voraussetzung also, um in der kleinen Gruppe vom Meister zu lernen und individuell betreut zu werden.

Im theoretischen Teil werden folgende Themen behandelt:
– Die Ausrüstung – das A und O
– Schiesstechnik
– Schiessfehler
– Fangschuss mit Pistole oder Revolver
– Tipps zur Jagdpraxis

Im praktischen Teil werden der bewegte Schuss und der Fangschuss auf verschiedenen Ständen trainiert.

Kursdaten
Freitag, 9. Oktober 2020, 14 – 18 Uhr (Anmeldung bis 30. September)
Freitag, 16. Oktober 2020, 14 – 18 Uhr (Anmeldung bis 6. Oktober)
Dienstag, 20. Oktober 2020, 14 – 18 Uhr (Anmeldung bis 10. Oktober)
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 14 – 18 Uhr (Anmeldung bis 12. Oktober)
Donnerstag, 5. November 2020, 14 – 18 Uhr (Anmeldung bis 20. Oktober)

Anmeldung
Die Kurs-Reservation erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung und wird schriftlich, unter Angabe weiterer Detailinformationen, bestätigt. Bei Überbuchung werden neue Termine nach Absprache gesucht.

Kurskosten
Fr. 240.–, inkl. diverser Standmieten, exkl. Patronen

Kursort
Jagdhof Felder, Entlebuch LU

Teilnehmerzahl
Pro Lehrgang mind. 5, max. 6 Schützen.

Auskünfte
Bruno J. Achermann erteilt gerne weitere Informationen unter Telefon 079 410 07 40. Jagd- und Schiesshaftplicht-Versicherung ist Sache des Teilnehmers.

Link zum Anmeldetalon

Filed under: News

-->