AG Jagdhundewesen

Die Arbeitsgemeinschaft für das Jagdhundewesen (AGJ) ist ein eigenständiger Verein. Er besteht In Anwendung der Art. 12 und 21 der Statuten der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft.

Die AGJ ist die führende Organisation des Jagdhundewesens in der Schweiz und fördert durch Zusammenarbeit mit den landeseigenen jagdlichen Vereinigungen und Organisationen die Erziehung, Ausbildung und Prüfung von Jagdhunden. Ihr obliegt die Ausarbeitung von Rahmenbestimmungen, Reglementen und nationalen Prüfungsordnungen, sowie die Überwachung der Leistungsprüfungen und der Homologierung des Titels eines Schweizer Jagd-Gebrauchs-Siegers (CACT).

Die Vereinsmitglieder der AGJ sind einerseits Rasseklubs der SKG an, die sich mit dem Jagdhundewesen befassen und andererseits Jagdkynologische Organisationen, Interessengemeinschaften und Vereinigungen.

Die Organe der AGJ sind:
Die Delegiertenversammlung
Der Vorstand, die Technische Kommission für das Jagdhundewesen (TKJ)
Die Revisoren

Homepage der AGJ

Das schweizweit anerkannte Reglement für Schweissprüfungen der AGJ ist Grundlage für die Ausbildung, Prüfung und Anerkennung von Schweisshundführern mit ihren Hunden. Die AGJ hat weiter ein Musterreglement für die Eignungsprüfung für Erdhunde zur Ausübung der Baujagd geschaffen. Die AGJ besorgte ferner in enger Zusammenarbeit mit der kantonalen Jagdverwalterkonferenz die Ausarbeitung von Unterlagen und Musterreglementen für die Umsetzung der neuen eidgenössischen Vorgaben für die Jagdhundeausbildung. Diese Arbeiten sind abgeschlossen und die Resultate werden nach der Inkraftsetzung der neunen eidgenössischen Tierschutzverordnung publiziert.

Die AGJ überwacht das Prüfungswesen der Jagdhunde und führt zu diesem Zweck eine eine interaktive Homepage mit einer rollenden Agenda der Prüfungen.

Rollende Agenda der Jagdhundeprüfungen

Die Homepage enthält weiter eine Liste der von AGJ anerkannten Jagdhundeleistungsrichter und von jagdlich ausgerichteten SKN-Ausbilder sowie weitere jagdkynologisch interessante Unterlagen und Informationen.

AGJ Jagdhunderichterliste
-->