AG: Neuordnung der Jagdreviere

· März 1, 2016

Rainer KloetiDer Kanton Aargau will die Grenzen der 210 Jagdreviere teilweise neu ziehen. Es soll noch etwa 170 Jagdreviere geben. Das findet der der Aargauische Jagdschutzverein (AJV) nicht gut.

Der AJV hat zwar nichts gegen kleinräumige Verbesserungen, vor allem wenn sie von der Basis aus gewünscht werden. Neue Aufteilungen oder grössere Veränderungen sind jedoch nicht zweckmässig und schon gar nicht nötig.

Der Präsident des AJV hat am Montag, 16. Februar 2016, im Beitrag des Radio Argovia Stellung genommen. Hören Sie was Rainer Klöti dazu sagt:
argovia.ch/audiobeitrag/5256854

Filed under: News

-->